Sdrnek und der Gärtner

Öffentliche Probe im Literatursalon Schloss Wartholz

Schwerkraft

Sdrnek sitzt im obersten Stock. Sieht sich gescheitert. Erstickt in Alltagsbanalitäten. Verstrickt sich in Nichtigkeiten. Erkennt die Absurdität menschlicher Existenz. Muss dann mal weg. Kommt zurück als Gärtner und erzählt eine Geschichte.

Szenische Collage aus dem Repertoire. Text, Regie, Schauspiel: Stefan Reiser; Dramaturgie, Schauspiel: Thomas Weilharter; Dramaturgie: Jakob Scholz; Gesang: Judith Christian; Technik: Norbert Mang; Dauer:  80 min.

Aufführung am 12. August 2011 in Reichenau a. d. Rax, im Rahmen des vom bm:ukk gestifteten einmonatigen Aufenthaltsstipendiums für Stefan Reiser und Antonio Fian.

“Mit da Karriere is wia mid’m Goatn: Zerst bereitet ma an Bodn fia wos Großes – und donn setzt ma an Buxbam.”

Über stefan reiser

Autor und Theatermacher: Dramatik, Regie, Schauspiel