Mayonnaise mit Pommes

Sketch für 2 Personen. Dauer: ca. 8 Min.

Und?
Schmeckt’s wenigstens?
- Nein.
Ja, da darfst du dich nicht wundern.
Das kommt alles aus dem Gefrierfach.
Überall gäb’s frische Erdäpfel und du nimmst dir -
Du hast dich grad angepatzt.
Da und da.
Da kannst jetzt nix mehr machen.
Das ist Fett. 
Das bleibt.

Zuerst erschienen in: Driesch, Zeitschrift für Literatur und Kultur, Nr. 11, Driesch Verlag, Drösing 2012. ISSN 2078-6433

Spiesz, Rusch in: „Mayonnaise mit Pommes“, Kunstmeeting, Galerie „Die Schöne“, Wien, 2019; Text, Regie, Foto: Reiser

Werkstattinszenierungen im Rahmen der „Kritischen Literaturtage”, Wien Ottakring, 2012, beim Autorenfestival „Rundum Literatur”, Wien Hernals, 2012, sowie im Kulturschuppen, Pixendorf/NÖ, 2014.

Zuletzt mit Verena Spiesz und Bernhard Georg Rusch im Rahmen des Kunstmeetings, Galerie „Die Schöne“, Wien, 2019. Frei zur UA.

Ich kann dir nicht zuschauen.
Wieso haust denn die Pappschachtel nicht einfach weg 
und verteilst gleich alles aufs Tablett?
Dann hast mehr Platz und kannst besser greifen 
und reintunken ins Fett.
Na also.
Jetzt is' auch schon wurscht.